Backups

Einer der größten Fortschritte gegenüber Second Life ist, dass unter OpenSimulator individuelle Backups von Avataren, Sims und ganzen Welten möglich sind. Abgesehen von der Sicherheit kann man seine Bauwerke, Skripte, Animationen und anderen Kreationen so einfach auf einem Datenträger mitnehmen, falls es einen in die Fremde zieht.

TalentRaspel virtual worlds Ltd. wird von IT-Profis betrieben - das merkt man auch an der ausgefeilten Backup-Strategie:

Auf jedem Server hat die Datenbank einen identischen Zwilling - täglich gesichert wird der Zwilling, damit das eigentliche System rund um die Uhr durchlaufen kann. Die Backups werden sieben Tage aufbewahrt und vor Ort täglich auf einen unabhängiges System sowie auf ein weiteres System an einem anderen Standort kopiert. Selbst bei komplettem Providerausfall sind somit Datenverluste von über einem Tag praktisch ausgeschlossen.

In regelmäßigen Abständen werden die automatisierten Abläufe manuell überprüft und stichprobenartig zurückgespielt, um mögliche Störungen zu finden. TalentRaspel virtual worlds Ltd. greift dabei auf jahrelange Erfahrung aus dem Umgang mit sensiblen Kundendaten zurück und setzt modernste IT-Strategien beim Betrieb seiner Systeme ein.

Man soll nie "nie" sagen, aber: alles Menschenmögliche zur Sicherung der wertvollen Daten unserer User wurde getan. Unsere Datenbanken haben Gürtel und Hosenträger...