Alles, was Sie jemals über unsere Angebote wissen wollten und nie zu fragen wagten:

Aufgrund des frühen Entwicklungsstadiums von OpenSimulator wollten wir für uns und unsere Kunden ausprobieren, was in technischer und gestalterischer Hinsicht machbar ist. Die beiden Bereiche "Neuland" und "Wilder Westen" dienen uns seit Anfang 2009 als Testfelder für die aktuelle Entwicklung und als thematische Kerne des Grids neuland.

 

Ein erster Überblick.

 

Alle Informationen für einen umkomplizierten Einstieg.

 

Wir berechnen unsere Angebote nicht nach Prims, sondern nach dem benutzten Server-Speicher (RAM-Nutzlast): unsere Sims mit 1 bzw. 3 GB RAM können je nach Bauweise des Users 15-30.000 Prims bzw. 45-90.000 Prims tragen.

 

Eine der interessantesten Technologien bei OpenSimulator: das Hypergrd-Protokoll verbindet die vielen einzelnen OpenSim-Welten miteinander. Ein ganzes Universum von vernetzten Grids und Standalone-Systemen eröffnet sich...

 

Für User und Betreiber sicher einer der größten Fortschritte gegenüber Second Life ist die Möglichkeit, alle selbsterstellten Inhalte, das Inventar des Avatars und ganze Sims oder Welten sichern zu können.

 

Wer mitsamt seiner Sim aus SL nach OpenSim umziehen will, stellt fest, dass mit den üblichen Tools wie Stored Inventory ein Umzug dieser Größenordnung praktisch nicht zu bewältigen ist. Darum hat TalentRaspel einen weitgehend automatisierten Prozess entwickelt, mit dem sich der Umzug in 1-2 Tagen erledigen läßt.

 

TalentRaspel virtual worlds Ltd. entwickelt OpenSim-Module, die unsere Angebote noch attraktiver machen: zum Beispiel Animations-Module, Module für Haus & Hof, Verkehrs-Module oder Anti-Griefer-Module.